Mithilfe eines Coaches Selbstbewusstsein stärken

Aus dem Adventskalender 2015. Für Sie ausgesucht: 24 Tipps aus Arbeit, Leben, Beruf – Radio Sendungen, Weihnachtsgeschichten, Porträts, Bücher und anderes.

Radio Porträt Sendung

«Ausbrechen, Sichtweisen ändern»

Auf dem Schweizer Buchmarkt erscheinen jährlich um die 10‘000 Bücher. Darunter viele Ratgeber, Tipps, bewährte Rezepte etc. Wir kaufen diese Ratgeber als Input, als Hoffnung, damit es in unserem Leben anders, bzw. besser wird. Sie enthalten Anleitungen, die oft nicht funktionieren, weil sie nicht in unseren Alltag adaptierbar sind. Beratung gibt Tipps, Coaching stellt Fragen und ermöglicht eben diese Adaptation. Der Ratsuchende findet aufgrund dieser Fragestellung eigene selbst definierte Wege, die für ihn machbar sind. Weil sie seine Möglichkeiten, seinen Alltag und sein Umfeld berücksichtigen. Apropos Umfeld: Manchmal macht es Sinn, einfach mal aus dem eigenen Umfeld herauszugehen. Sich zum Beispiel an einem Seminar, an einem Kurs mit anderen zusammen seinen Fragen zu stellen und nach Antworten zu suchen. Im Sinn von Teilzeit-Ausbrechen und Sichtweisen hinterfragen. Etwas, das man bewusst tun muss.

Marcel Hager – Coaching fürs wahre Leben

Radio Sendung Porträt, Thema: Selbstbewusstsein stärken
Porträt Radiosendung

Marcel Hager glaubt: Das Leben, welches wir führen, ist meist weit entfernt vom Leben, welches wir eigentlich wollen. Die Sehnsucht nach einem Leben voller Herausforderungen und Abenteuer möchte er als Erlebnis-Coach in anderen Menschen beflügeln und freisetzen, so dass sie mehr und mehr in ihrer Bestimmung leben können. Deshalb gab er seine sichere Anstellung als Pastor auf, obwohl er eine Familie mit drei kleinen Kindern zu versorgen hat. Mit ihm legt man die Sicherheit und den Komfort des Alltags ab und begibt sich auf eine Reise zu den eigenen Grenzen, Ängsten und Unsicherheiten – und überwindet sie.

Porträt Radio SendungenZur Radiosendung

 


Zurück zur Übersicht vom Adventskalender 2015


Hinweis: Die Tipps für diesen Adventskalender stammen von Andreas Räber, GPI®-Coach.