Ist Vergebung einfach? Nein. Dafür praktisch.

Aus dem Adventskalender 2014. Für Sie ausgesucht: 24 Tipps aus Arbeit, Leben, Beruf – Radio Sendungen, Weihnachtsgeschichten, Porträts, Bücher und anderes.

Radio Porträt-Sendung

Und welche Perspektiven haben wir?

Radio Sendung Porträt, Thema Vergebung
Porträt Radiosendung

Kindheit prägt. Positiv wie negativ. Keine Frage. Wir lernen viel. Von den Eltern, von Freunden, Verwandten, Lehrern. Gutes und Schwieriges. Unser Verhalten. Angelernt. Bewusst oder unbewusst. Aus Überzeugung oder durch Vorbilder. Unsere Triebkräfte sind Anerkennung, auffallen,dabei sein. Die Art und Weise, wie das geschieht, hat, je grösser die Not, zweite Priorität …

Von einem, der trotz schwieriger Kindheit seinen Weg gegangen ist …

Wer als Kind dauernd Unruhe, Krieg, Angst und Polizeipräsenz erlebt, wird davon geprägt. Arben Haliti hatte eine solche Kindheit. Nur zuhause fühlte er sich sicher, dort wo er behütet von seiner Mutter und umgeben von Freunden war. Sein Vater ging einer Arbeit in der Schweiz nach. Arben vermisste ihn unendlich. Als er 12 Jahre alt war, reiste seine Familie dem Vater in die Schweiz nach. Das Land, das Sicherheit und Schokolade verspricht. Er rechnete nicht mit den zahlreichen Herausforderungen einer anderen Umgebung, einer fremden Sprache und Kultur. Aussenseiter zu sein, ist unbeschreiblich hart. Deshalb fing Alben an zu trinken und nahm auch härtere Drogen. Alles deutete auf ein Leben mit Absturz. Bis er im Gefängnis ein nachhaltiges Erlebnis mache.

Direktlink zur Radiosendung -Archiv vom christlichen Radio Life Channel.


Zurück zur Übersicht vom Adventskalender 2014


Hinweis: Die Tipps für diesen Adventskalender stammen von Andreas Räber, GPI®-Coach.