Abbremsen, entschleunigen. Advent und Weihnachten bewusst geniessen

Aus dem Adventskalender 2014. Für Sie ausgesucht: 24 Tipps aus Arbeit, Leben, Beruf – Radio Sendungen, Weihnachtsgeschichten, Porträts, Bücher und anderes.

Blog-Tipp

Advent und Weihnachten: Aufbruch zur Entschleunigung
Advent anders erleben

Advent bedeutet für mich Lust auf Entschleunigung. Stück für Stück, Gang um Gang runterschalten und sich Zeit nehmen für Ruhe und Besinnlichkeit, sie bewusst geniessen. Dies gewinnt insbesondere in der hektischen Zeit des Jahresabschlusses an enormer Bedeutung. Daher habe ich auf der Webseite Christlicher-Glaube.ch einen Blog zum Thema Advent und Weihnachten veröffentlicht, den ich hier empfehle.

Blog: Advent und Weihnachten: Aufbruch zur Entschleunigung

Was verbinden Sie mit Advent und Weihnachten? Für mich gibt es bei diesen christlichen Feiertagen zwei Seiten. Die schönen sind die zusätzlichen Ferientage, die weniger schönen sind Stressfaktoren wie die kürzeren und immer kälter werdenden Tage und die zahlreichen zusätzlichen Verpflichtungen. Mehr Dunkelheit, mehr Kälte, mehr Aufwand und irgendwie weniger Kraft in der «heiligsten Zeit» des Jahres …

Direktlink zum Blog «Advent und Weihnachten: Aufbruch zur Entschleunigung» auf Christlicher-Glaube.ch


Zurück zur Übersicht vom Adventskalender 2014


Hinweis: Die Tipps für diesen Adventskalender stammen von Andreas Räber, GPI®-Coach.